Gedanken eines Informatikers, Mathematikers und Lehrers.

26.05.2007

Hobbytronic 2007

Wieder einmal war es soweit und die Hobbytronic» öffnete für eine Woche ihre Pforten in den Dortmunder Westfalenhallen, um - naja, warum eigentlich? Es gab viele Stände, die diverse Hardware anboten, ein bißchen Software hier und da, und eine Meisterschaft im Case-Modding», die die Messe vor der letztendlichen Banalität retten sollte. Viel hat man ansonsten für seine 5,50€ (ermäßigt) nämlich nicht bekommen. Vorbei scheinen die Zeiten, in denen die Hobbytronic, mit einer sinnvollen Elektromesse kombiniert, dem Technikfreund allerlei Auswahl und Neues auf vielen Hallen bieten konnte. Mittlerweile versteckt man sich in nur noch einer, zudem nicht ganz ausgenutzten, Halle. Gründe mögen sicherlich in Phänomenen wie Ebay liegen, die es nicht mehr notwendig erscheinen lassen, eine Verbrauchermesse mit günstigen Preisen zu veranstalten. Diesmal war es auch das erst mal, dass ich mir nichts gekauft habe und mit leeren Händen wieder nach Hause gestiefelt bin. Schade, enttäuschend, langweilig. So würde ich die Messe in diesem Jahr wohl zusammenfassen. Aber die Nostalgie wird mich bestimmt auch im nächsten Jahr wieder in ihren Bann und mich zur Messe ziehen - dann hoffentlich wieder mit einer Freikarte.

Kommentare:

  1. Christian18:08

    Bei meinen ersten Besuchen in den 90ern war die Messe definitv einen Besuch wert.
    Keine Ahnung, wann ich zum letzen Mal auf der Hobbytronic war, aber es ist gewiss schon mindestens 8 Jahre her, und selbst zu diesem Zeitpunkt handelte es sich schon nur noch um eine kleine Verkaufsmesse. Immerhin konnte man dort aber so manches indizierte Spiel hinter verschlossenen Türen erwerben. War das in diesem Jahr immer noch der Fall?

    AntwortenLöschen
  2. Auha, das kann ich leider nicht sagen. Ich war in den letzten Jahren eigentlich auch nur immer da, weil ich eine Freikarte irgendwoher zaubern konnte.

    Aber die bösen Spiele habe ich natürlich nicht auf den Ladentischen gesehen. ;)

    AntwortenLöschen