Gedanken eines Informatikers, Mathematikers und Lehrers.

15.11.2008

4-Gewinnt Strategien ganz einfach programmieren

Jeder kennt das bekannte 4-Gewinnt Spiel, bei dem es darum geht, vier Steine der eigenen Farbe in einer Reihe zu bekommen. Klingt alles ganz einfach, ist es auch - solange man das Spiel nicht einem Computer beibringen muss.

Wie muss ich aber vorgehen, wenn ich meine intuitive Art zu spielen in einen Rechner bekommen möchte? Wie kann ich einem Computer beibringen, so zu spielen, wie ich das will? Genau das habe ich mir zusammen mit Sven und einigen anderen Helfern überlegt. Herausgekommen ist ConnectIT - ein in Java realisiertes Tool, mit dem man ohne Programmierkenntnisse ganz einfach 4-Gewinnt-Strategien zusammenstecken kann.

Dass ich euch hier keinen vom Pferd erzähle, sondern das Ganze tatsächlich intuitiv ist, belegen diverse Projekte (wie z.B. Do-Camp-Ing oder der Schülertag), die wir zusammen mit Oberstufenschülern durchgeführt haben und bei denen die Schüler innerhalb kürzester Zeit in der Lage waren, eigene gute Strategien zu realisieren.

Wenn du Interesse bekommen hast, schau mal auf unserer Projektseite vorbei. Dort kannst du das Tool kostenlos herunterladen und direkt loslegen. Bei Fragen wuselt bestimmt irgendjemand gerade im Forum umher. :)

Kommentare:

  1. Anonym16:27

    Toll, interessiert nur keinen, spielt wahrscheinlich schlechter als ein kleines kind

    AntwortenLöschen
  2. Die Strategien, die damit erstellt werden, sind gar nicht so schlecht. :) Zudem ist das Programm nicht dafür ausgelegt, perfekt zu spielen (da würde ich die Gewinnstrategie von Allis empfehlen). Vielmehr hilft das Programm Schülern, einen spielerischen und empirischen Einblick in algorithmisches Denken zu bekommen.

    AntwortenLöschen